Links zu eigenen weiteren Seiten:

www.reinerbiel.jimdo.com

 www.klassereinerbiel.jimdo.com

 www.solling-zweigvereinholzminden.jimdo.com

 

Meine E-Mail Adresse: reiner-biel@t-online.de

Meine Adresse und Telefonnummer für Kontakte

Bearbeitung der Internetseite und verantwortlich:

Reiner Biel

Holzmindener Str. 7

37632 Eimen

 Tel. 05565/773

 

Links aus der Umgebung:

 

www.mainzholzen-web.jimdo.com

www.eschershausen.de

www.wenzen.de

www.stroit.de

www.sv-eimen.de

www.holtershausen.de

www.kirchbrak.de

holzen.info

Statistik: Die Seite www.eimen.de wurde bis zum 20. November 2016 97.869mal besucht. Noch 2.131 Klicks bis zur magischen Zahl von 100.000!

Achtung!

Datenschutz!

Ich erinnere noch einmal an folgendes: Sollte jemand im Internet auf einem Foto abgebildet sein und dieses nicht wünschen, muss er mir das mitteilen. Dann verschwindet es. Allgemein werden die Bilder gern gesehen, was ich an den Besucherzahlen meiner Seiten ablesen kann. Es nützt aber nichts, im Hintergrund gegen die Bilder zu sein, davon weiß ich das nicht. Ich kann aber nicht jeden vorher fragen, dann erscheint nämlich gar nichts mehr, und das finden viele andere wiederum nicht gut!

Personenbezogene Daten sind auf diesen Internetseiten nicht vorhanden!

 

Weiterer Hinweis!

Solltet Ihr eine Seite unten nicht mehr finden, ist sie unter der entsprechenden Überschrift oder im Archiv zu finden!

Aus Wikipedia

Eimen ist eine Gemeinde im nördlichen Landkreis Holzminden in Niedersachsen (Deutschland) und gehört zur Samtgemeinde Eschershausen-Stadtoldendorf. Zur Gemeinde gehören auch die Ortsteile Mainzholzen und Vorwohle.

 

Geschichte

Auf dem Elfas in Mainzholzen befand sich 1832–1849 eine Station des preußischen optischen Telegrafen.

1872 gründete Godhard Prüssing in Vorwohle die Portland-Cement-Fabrik Prüssing, Planck & Co.

Während der Zeit des Nationalsozialismus bestand in Vorwohle ein Arbeitslager für Juden. Dort verstarb unter anderem der Metallurge und Physiker Benno Strauß (1873–1944).

1996 lebten 1.144 Einwohner in der Gemeinde.

Bundesland: Niedersachsen

Landkreis: Holzminden

Samtgemeinde: Eschershausen-Stadtoldendorf

Höhe: 188 m ü. NN

Fläche: 16,32 km²

Einwohner: 1.001 (31. Dez. 2010)[1]

 

Bevölkerungsdichte: 61 Einwohner je km²

Postleitzahl: 37632

Vorwahlen: 05534, 05565

Kfz-Kennzeichen: HOL

Gemeindeschlüssel: 03 2 55 012

Adresse der Verbandsverwaltung: Raabestr. 10

37632 Eschershausen

Webpräsenz: www.webcss.de/eschershausen

Bürgermeister: Werner Allerkamp (SPD)

Lage der Gemeinde Eimen im Landkreis Holzminden

 

 

Schwerer Verkehrsunfall bei Vorwohle am 9.9.2020

Ein Transporter eines Versandunternehmens ist von Vorwohle kommend in der leichten Rechtskurve hinter Vorwohle auf die linke Fahrbahnseite gekommen. Ein entgegenkommender LKW wollte noch ausweichen. Das hat aber nicht geklappt und es kam zum Zusammenstoß. Der Beifahrer des Transporters wurde schwerstverletzt und wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Der Fahrer des Transporters und der LKW-Fahrer kamen mit schweren Verletzungen mit dem RTW in Krankenhäuser. Genauerer Bericht von Guido Laßmann morgen im TAH!

 

Weitere Fotos unter "Freiwillige Feuerwehr Eimen" > "Einsätze der Freiwilligen Feuerwehr"

NDR 1 Niedersachsen im Wildpark Neuhaus am 16.7.2020

Reporterin Anja Westphal, Schüssel Schorse Moderatorin Martina Gilica, Schorsetta-Fahrer Bernd Drechsler und Assistentin Nicole Benz (von links)

Weitere Fotos bei "www.reinerbiel.jimdo.com" unter "NDR Alben neu" und dann "NDR 1 Niedersachsen im Wildpark Neuhaus"

Verkehrsverein Eimen Anbau am Dorfgemeinschaftshaus Arbeitseinsatz 4. Juli 2020

Weitere Fotos unter "Verkehrsverein Eimen" > "Arbeitseinsätze"

Kirche Eimen Dacherneuerung

Weitere Fotos unter "Kirche"

SV Eimen Pokalschießen nicht schießsporttreibende Vereine am 8. März 2018

Jagdgenossenschaft und Feldmarksinteressentschaft Vorwohle Jahreshauptversammlung am 7. März 2020

Ein paar Fotos hierzu unten unter "Vorwohle"

Verkehrsverein Eimen "Aktion Saubere Landschaft" am 7. März 2020

Mein Funkhausbesuch bei "Hallo Niedersachsen" mit Arne-Torben Voigts am 3.3.2020

Weitere Fotos bei www.reinerbiel.jimdo.com unter "NDR Alben neu" > "Funkhausbesuch bei Hallo Niedersachsen"

Brand im Schlachthaus der ehemaligen Schlachterei Sauthoff am 20. Februar 2020

Durch einen technischen Defekt an einer Leuchtstoffröhre war alte Kleidung in Brand geraten. Es ist kein weiterer Schaden entstanden.

Freiwillige Feuerwehr Eimen Jahreshauptversammlung am 15. Februar 2020

Der Bücherschrank wurde am Dorfgemeinschaftshaus aufgestellt und gleich sehr gut bestückt. Er kann jetzt genutzt werden.

Weitere Fotos und Text unter "Eimener Nachrichten"

SV Eimen Jahreshauptversammlung am 11. Januar 2020

Weitere Fotos unten

Die Fotos von den Adventsfenstern sind dauerhaft unten unter "Adventsfenster" zu sehen

Die Termine stehen unten unter "Termine"

 

 

Alle Veranstaltungen und Schießwettbewerbe,

 

im Schützenhaus,

 

 

einschließlich der Übungsabende,

 

 

sind bis zum 22. Januar 2021 abgesagt !

 

 

Beschlossen durch den Vorstand am 16.April 2020

 

 

 

Der erste Teil hier "Die reizvolle Landschaft..." ist von Gudrun Reinking vom TAH. Mit ihr bin ich 1978 oder 1979 durch Eimen gefahren und da hat sie dann diese Aufnahmen gemacht.

Auf Dauer sind diese Artikel unten unter "Chronik Berichte im TAH" zu sehen.

Diese Artikel hier habe ich von Karl-Heinz Grave

 

Harz-Zeitschrift 2013 – 65. Jahrgang – google books

 

Herausgegeben vom Harz-Verein für Geschichte und Altertumskunde e.V.:

 

 

 

„… Die ursprünglich mittelalterliche Kapelle St. Georg in Eimen war 1544 Filial von Vorwohle, 1594/99 von Wenzen. Das Patronat war 1646 herzoglich.55

 

Weil die Glocke 1564 von Herzog Heinrich dem Jüngere (d.J.) gestiftet worden war, wird der dreischiffige, kleine Bau damals von demselben vervollständigt worden sein.

 

Die jetzige Gestalt besteht aus Resten eines westlichen, massiven Turm-Unterbaues mit Portal und dem Schiff aus Fachwerk mit halbkreisförmigem Schluss.

 

Dazu ein Obergeschoss mit Dachreiter. Noch 1878 hatte die Einrichtung einen mittelalterlichen, massiven Altar und eine Renaissance-Kanzel mit vier Schauseiten und Schalldeckel.56

 

 

 

52            Niedersächsisches Landesarchiv-Staatsarchiv Wolfenbüttel: 2 Alt 15433

 

            Standriss 1754 von der Kirche Holzminden

 

53            BAU- UND KUNSTDENKMÄLER B 6

 

54            DEHIO  1992

 

55            GOV

 

56            BAU- UND KUNSTDENKMÄLER B 6

 

 

 

 

 

 

 

Die Kapellen in Eimen 1564, Hachenhausen 1600 und Helmschenrode 1630 sollen wegen ihres mittelalterlichen Ursprungs und Herrichtung nach der Reformation zusammen erwähnt werden.

 

Als kleine Gebäude hatten sie von jeher die Form des „Saalbaues“ alle mit polygonalem oder halbrundem Schluss und Dachreiter. In allen dreien hatten sich Einrichtungs- und

 

Kunstgegenstände des Mittelalters erhalten. In Eimen und Hachenhausen sind zudem nach der Reformation Renaissance-Kanzel mit vier Schauseiten entstanden.

 

 

 

Ab und zu mal wechselnde Fotos von früher

Guckt mal wieder bei "Eimener Allerlei" rein!

Alte Fotos vom Verkehrsverein Eimen sind auch unter "Verkehrsverein Eimen" und dann "Fotos von früher" zu sehen!

Unsere Kirche St, Georgii in Eimen

 

Unser Wanderfreund Günter Blum aus Holzminden hat in einem Fachbuch über Fachwerkbauten eine interessante Abschrift entdeckt:

 

 

 

"Eine merkwürdige Verbindung von Gotteshaus und Wirtschaftsbau entstand um 1564 in Eimen (Kr.Holzminden),

 

 eine Facherkkapelle mit apsisartiger Abrundung und einem auf Knaggen vorkragenden Oberstock.

 

 Während das Untergeschoß als Gotteshaus diente, wurde das obere Stockwerk als Kornboden für die Kirchen- und Pfarreinkünfte benutzt, die damals noch zum wesentlichen Teil in Naturabgaben bestanden".

 

 

 

 

 

 

 

Fotos und Zeitungsausschnitte aus den 50er Jahren von der Eimener Kirche unter "Kirche" und ganz nach unten rollen: Zur Verfügung gestellt von Karl-Heinz Grave

Siehe unten: "Chronik Berichte im TAH"

Jetzt geht es erst mal mit 1990 weiter: Siehe unten unter "Chronik Berichte im TAH" und dann "Berichte im TAH 1990-1992"

Die Jahre 1978, 1979, 1980 und 1981 sind jetzt vollständig!

Weitere Berichte unter "Chronik Berichte im TAH" und dann "Berichte im TAH 1980-1982"

Dieses Foto ist von Jörg Brödner

Eimen im Landkreis Holzminden

Aus dem Prospekt der Samtgemeinde Eschershausen
Aus dem Prospekt der Samtgemeinde Eschershausen