Links zu eigenen weiteren Seiten:

www.reinerbiel.jimdo.com

 www.klassereinerbiel.jimdo.com

 www.solling-zweigvereinholzminden.jimdo.com

 

Meine E-Mail Adresse: reiner-biel@t-online.de

Meine Adresse und Telefonnummer für Kontakte

Bearbeitung der Internetseite und verantwortlich:

Reiner Biel

Holzmindener Str. 7

37632 Eimen

 Tel. 05565/773

 

Links aus der Umgebung:

 

www.mainzholzen-web.jimdo.com

www.eschershausen.de

www.wenzen.de

www.stroit.de

www.sv-eimen.de

www.holtershausen.de

www.kirchbrak.de

holzen.info

Statistik: Die Seite www.eimen.de wurde bis zum 20. November 2016 97.869mal besucht. Noch 2.131 Klicks bis zur magischen Zahl von 100.000!

Achtung!

Ich erinnere noch einmal an folgendes: Sollte jemand im Internet auf einem Foto abgebildet sein und dieses nicht wünschen, muss er mir das mitteilen. Dann verschwindet es. Allgemein werden die Bilder gern gesehen, was ich an den Besucherzahlen meiner Seiten ablesen kann. Es nützt aber nichts, im Hintergrund gegen die Bilder zu sein, davon weiß ich das nicht. Ich kann aber nicht jeden vorher fragen, dann erscheint nämlich gar nichts mehr, und das finden viele andere wiederum nicht gut!

Weiterer Hinweis!

Solltet Ihr eine Seite unten nicht mehr finden, ist sie unter der entsprechenden Überschrift oder im Archiv zu finden!

Aus Wikipedia

Eimen ist eine Gemeinde im nördlichen Landkreis Holzminden in Niedersachsen (Deutschland) und gehört zur Samtgemeinde Eschershausen-Stadtoldendorf. Zur Gemeinde gehören auch die Ortsteile Mainzholzen und Vorwohle.

 

Geschichte

Auf dem Elfas in Mainzholzen befand sich 1832–1849 eine Station des preußischen optischen Telegrafen.

1872 gründete Godhard Prüssing in Vorwohle die Portland-Cement-Fabrik Prüssing, Planck & Co.

Während der Zeit des Nationalsozialismus bestand in Vorwohle ein Arbeitslager für Juden. Dort verstarb unter anderem der Metallurge und Physiker Benno Strauß (1873–1944).

1996 lebten 1.144 Einwohner in der Gemeinde.

Bundesland: Niedersachsen

Landkreis: Holzminden

Samtgemeinde: Eschershausen-Stadtoldendorf

Höhe: 188 m ü. NN

Fläche: 16,32 km²

Einwohner: 1.001 (31. Dez. 2010)[1]

 

Bevölkerungsdichte: 61 Einwohner je km²

Postleitzahl: 37632

Vorwahlen: 05534, 05565

Kfz-Kennzeichen: HOL

Gemeindeschlüssel: 03 2 55 012

Adresse der Verbandsverwaltung: Raabestr. 10

37632 Eschershausen

Webpräsenz: www.webcss.de/eschershausen

Bürgermeister: Werner Allerkamp (SPD)

Lage der Gemeinde Eimen im Landkreis Holzminden

 

 

Da ich einen neuen Computer bekomme, kann ich die Fotos vom Adventskalender im Augenblick nicht ins Internet stellen. Ich hoffe, dass das bis zum Wochenende wieder klkappt.

Guckt mal wieder rein!

Achtung!

Der neue Terminplan für 2017 ist unter "Termine" zu finden!

Der neue Rat der Gemeinde Eimen mit dem wieder gewählten Bürgermeister Werner Allerkamp

bürgermeister Werner Allerkamp und Denise Fröhlich bei der Feierstunde zum Volkstrauertag am 13. November 2016

Kaninchenzuchtverein F 199 Stadtoldendorf Vereinsschau am 5. und 6. November 2016

Weitere Fotos unter "Stadtoldendorf" > "Kaninchenzuchtverein F 199"

Abschiedsgottesdiemst für Pfarrerin Melanie Grauer in der Kirche St. Jacobi in Wenzen am 30. Oktober 2016

Achtung!

Deutsches Rotes Kreuz

 

Die Kirche in Wenzen führt ihre Adventsfeier am Mittwoch, den 14.12.16 durch. Deshalb ist die DRK-Adventsfeier auf den
30.11.2016 vorgezogen. Sie findet in diesem Jahr um 14.30 Uhr bei Kaffee u. Kuchen im DGH statt. Herr Göhmann von der DRK-Auslandshilfe in Schorborn-Emmerborn wird ca. 20 Min. über die Hilfetransporte erzählen.

Neuigkeiten aus meinem Archiv

Erklärung

Die Fotos aus dem TAH ab 1978 aus Eimen sind alle unter "Bilder für den TAH ab 1978" zu sehen, egal ob sie vom Schützenverein, der Feuerwehr, dem Verkehrsverein, dem Deutschen Roten Kreuz, dem Verband der Heimkehrer, dem Turn- und Sportverein oder dem Kinderspielkreis sind.

Die Bilder aus Vorwohle erscheinen unter "Vorwohle" und von Mainzholzen unter "Mainzholzen mit MTV und MGV"

Neu: Karneval im Schützenhaus am 14. Februar 1988

Hinweis: Diese Fotos sind zu sehen unter "Bilder für den TAH ab 1978" und nicht unter "Chronik Berichte im TAH".

Siehe unten: "Chronik Berichte im TAH"

Jetzt geht es erst mal mit 1990 weiter: Siehe unten unter "Chronik Berichte im TAH" und dann "Berichte im TAH 1990-1992"

Die Jahre 1978, 1979, 1980 und 1981 sind jetzt vollständig!

Weitere Berichte unter "Chronik Berichte im TAH" und dann "Berichte im TAH 1980-1982"

Dieses Foto ist von Jörg Brödner

Eimen im Landkreis Holzminden

Aus dem Prospekt der Samtgemeinde Eschershausen
Aus dem Prospekt der Samtgemeinde Eschershausen